Zeigt alle 6 Ergebnisse

Dermaroller oder Dermapen

Ob Dermaroller oder Dermapen, in dieser Kategorie finden Sie beide Produkte von unterschiedlichen Herstellern wie auch Nadelköpfe für den Enpitsu Dermapen von Utsukusy Cosmetics.

Was ist ein Dermaroller?

Dermaroller ist ein Microneedling-Gerät, mit dem diese Art der Behandlung, die auch Kollageninduktionstherapie genannt wird, angewendet werden kann. Der Dermaroller verfügt über eine bewegliche Rolle bzw. Walze, die mit sehr kleinen feinen Nadeln bestückt ist. Diese wird mit dem Ziel über die Haut gerollt diese ganz bewusst leicht zu verletzen, um sie zur Selbstheilung, die auch mit einer Regeneration der Haut verbunden ist, anzuregen. Zusätzlich werden über die durch die Perforation der Haut entstandenen Stichkanäle Wirkstoffe in die Haut eingeschleust.

Was bewirkt ein Dermaroller?

Behandlungen mit einem Dermaroller können vielfältige Behandlungsziele verfolgen.

Dies reicht von Anti-Aging Behandlungen wie Faltenreduktion, Behandlungen von Pigmentflecken, Narben, Rötungen, öliger Haut bis hin zu Dehnungsstreifen, Cellulite und Haarausfall. Mehr hierzu erfahren Sie unter der Rubrik Microneedling.

Was ist ein Dermapen?

Ein Dermapen wird ebenfalls für Microneedling-Behandlungen eingesetzt. Im Gegensatz zu einem Dermaroller, der per Hand über die Haut gerollt wird, verfügt ein Dermapen über einen elektrischen Antrieb. An der Spitze des Dermapen befindet sich ein Einmal-Nadelkopf, der mit einer unterschiedlichen Anzahl von sehr feinen Nadeln besetzt sein kann oder ein sog. Nano-Nadelkopf, der mehr einem Stempel gleicht als einem Nadelkissen.

Bei Inbetriebnahme des Dermapens bewegen sich die Nadeln blitzschnell auf und ab und sorgen so für die gewünschten Stichkanäle in der Haut, während der Dermapen über die Haut geführt wird. Am besten gelingt dies, wenn vor dem Einsatz des Dermapens ein steriles Microneedling Serum auf die Haut aufgetragen wurde. (Unter der Rubrik Microneedling Seren finden Sie ein großes Sortiment an unterschiedlichen sterilen Seren)

Dermaroller oder Dermapen – Gemeinsamkeiten, Vor- und Nachteile

Beide Geräte haben die gleiche Zielsetzung, nämlich Stichkanäle in der Haut zu eröffnen. Beide zeigen aber auch jede Menge Unterschiede auf.

Offensichtlich ist natürlich, dass ein Dermaroller manuell angewendet und ein Dermapen elektrisch betrieben wird.

Viel entscheidender dagegen ist, dass die Stichkanäle bei einem Dermapen „sauberer“ sind als bei einem Dermaroller, da die Nadel bei einem Dermapen genau im rechten Winkel in die Haut einstechen. Dagegen kann es sein, dass durch die rollende Bewegung und der damit einhergehenden Nadelbewegungen es zum leichten „Ausfransen“ der Stichkanäle kommt.

Ein weiterer Vorteil ist, dass die Stichtiefe an einem Dermapen variabel eingestellt werden kann. In der Regel liegt die mögliche Stichtiefe zwischen 0,25 mm und 2,5 mm. Bei einem Dermaroller hingegen ist die Stichtiefe durch Ihre Auswahl für einen bestimmten Roller limitiert. Sie können aber natürlich einen weiteren Dermaroller, der mit längeren oder kürzeren Nadeln bestückt ist, verwenden.

Auch hinsichtlich der Hygiene bietet der Dermaroller einen großen Vorteil, da die zu verwendenden Nadelköpfe Einmalprodukte sind, die steril verpackt sind. Um nur annähernd den gleichen Standard zu erreichen, müssten Sie für jede Behandlung einen neuen Dermaroller verwenden, der vor Behandlungsbeginn entsprechend sterilisiert wird. Weiter kann auch die Geschwindigkeit bei einem guten Dermapen eingestellt werden und somit an die zu behandelnden Hautpartie angepasst werden. Der Enpitsu Dermapen von Utsukusy Cosmetics verfügt z.B. über sechs unterschiedliche Geschwindigkeitsstufen.

Bei großen zu behandelnden Hautflächen kann dagegen die größere Auflagefläche von Dermarollern ein Vorteil sein, da dadurch große Flächen leichter und schneller bearbeitet werden können. Im Gegenzug sind kleine Hautpartien wie z.B. das Oberlid oder die Augenkontur mit einem Dermaroller nahezu nicht oder nur sehr eingeschränkt zu behandeln.

Auf Grund des wesentlich besseren Handlings und der Vorteile hinsichtlich Hygiene und Einsatzmöglichkeiten kommt man bei professioneller Anwendung um die Anschaffung eines Dermapens nicht herum.

 

Hier geht es zur Startseite von cosimax.shop.